Herzkohärenz und Atem


Durch gleichmäßiges Atmen das System beruhigen. Weniger Angst - mehr Ruhe

Quelle: http://imgur.com/gallery/Xhhuejh


  1. Spüre in deinen Körper. Was nimmst du war ?
    Wie ist der momentane Zustand?
    Mach eine kurze Bestandsaufnahme.
  2. Stell dir einen Timer auf 5 Minuten und atme möglichst synchron zu der Grafik. Versuche dabei weich zu bleiben. Du must dich gar nicht so doll anstrengen.

  3. Ist die Zeit abgelaufen, mach erneut eine kurze Innenschau und nimm wahr was sich im Körper verändert hat.